Online Shop - Inspirierender Schmuck


Yoniherzen - Yonihearts

in Sterling Silber und...

...in Sterling Silber vergoldet


Göttinnen


Yogini Asanas


Client love:

"Sinas Schmuck begleitet mich seit 2020 als Manifestation meines Jahresmottos. Jedes Jahr im Oktober/November fange ich an, mich in mein Motto für das nächste Jahr reinzufühlen und darüber nachzudenken, was im kommenden Jahr ein Haltungs- und Handlungsleitfaden für mich sein will. Was möchte ich noch mehr in mein Leben einladen? Was macht mein Jahr zufriedener, glücklicher? Wie kann ich mehr bei mir sein? So entstehen jedes Jahr im Laufe des Herbstes und Winters Worte oder ein Satz, der meine innere Ausrichtung für das Jahr manifestiert und mich und damit mein Jahr in eine positive Richtung lenkt.

 

Um diese Ausrichtung zu manifestieren und für mich immer bei mir zu tragen, ist Sinas Schmuck seit drei Jahren meine tägliche Begleitung und Inspiration. Begonnen hat es mit einem Yoniherz, dann kam die friedvolle Kriegerin, für die ich "Patin" sein durfte. 2022 werden mich die Meditierende und die Lotusblüte in gold mit den Perlen begleiten. Jedes Mal, wenn ich den Schmuck anlege, im Spiegel sehe oder bewusst auf meiner Haut spüre, kann ich so Verbindung zu meinem Motto aufnehmen.

 

Danke Dir, liebe Sina, dass Du Deine Fähigkeiten so in die Welt bringst und teilst!"  / Anka 


"Seit 2 Monaten habe ich nun mein kleines Yoniherz als Anhänger von Sina.

Obwohl ich im Laufe der Jahre einiges an wirklich wunderschönem Schmuck bekommen habe, trage ich fast nur noch das Herz.

Zum einen ist es einfach so ästhetisch durch die Verbindung von filigranen Stegen und schwungvollem Außenrand, für mich besonders in der hübschen Vergoldung. Die Form empfinde ich als sehr harmonisch und ausgewogen.

 

Zum anderen ist es so ganz zart und liegt fast wie ein Engelsflügel auf meinem Hals.

Ich kann nicht zählen, wie oft ich täglich hin lange und es in die Finger nehme. Und jedes Mal ist sofort die Verbindung spürbar zwischen meinem Schoßraum und meinem Herz, sogar öfters auch ganz intensiv zwischen Yoni und Herz.

 

Das tut mir gut, erdet mich und bringt mich - Zack - immer sofort in einen Zustand der Dankbarkeit. Ich komme aus dem Denken heraus zu mir und in mich. Wie ein kleiner Meditationswecker, bloß haptisch statt akustisch  :-)

Liebe Sina, von Herzen meinen Dank dafür!"  / Alexandra